Shopping

Home

Obernstraße Vision

Obernstraße Vision

Vision Obernstraße

Die Stadt Bremen hat sich das Ziel gesetzt, den Anteil der in der Innenstadt lebenden Menschen bis zum Jahr 2020 um zehn Prozent zu steigern. Mehr Menschen sollen zukünftig von der zentralen Lage, der guten Infrastruktur und den kurzen Wegen der Innenstadt profitieren. Im Gegenzug profitiert auch die Innenstadt, denn Bewohner bringen auch nach Büro- und Ladenschluss Leben in die City und sind Kunden und Gäste der dort ansässigen Händler, Dienstleister und Gastronomen. Ein angepasster Bebauungsplan (Nr. 2440) macht Wohnen im Stadtkern möglich, wo die alten Bebauungspläne keine Wohnbevölkerung zuließen.

Neben der Identifizierung von Baulücken im Stadtkern ist zusätzlich die Umwandlung ungenutzter Büroflächen in den oberen Etagen zu Wohnraum gefordert. Lücken, wie beispielsweise in der Obernstraße können geschlossen werden oder man sieht eine gemischte Nutzung der Bestände vor: Der Einzelhandel nutzt das Erdgeschoss und gegebenenfalls das Keller-und das erste Obergeschoss, während die oberen Stockwerke mit Büros, Arztpraxen oder Wohnungen belegt werden können.

Durch die Aufstockung von Gebäuden oder die Inwertsetzung vorhandener Geschosse gelingt es, Wohnraum in die Innenstadt zurückzubringen und die starke Wohnnachfrage zu befriedigen. Mit Penthouse-Nutzungen können sogar exklusive und ausgefallene Wohnorte über den Dächern der City angeboten werden.

Öffnungszeiten

Bus & Tram: Obernstraße - Lines: 2, 3
Mitte + Pressehaus

Adresse

Vision Obernstraße

Obernstraße 58-60
28195 Bremen